Traineeprogramm Jugendpastoral und Jugendarbeit

Ihr Berufseinstieg nach dem Studium

Das Erzbistum Paderborn bietet zur Nachwuchsförderung ein Traineeprogramm im Bereich Jugendpastoral und Jugendarbeit an, das sich über einen Zeitraum von zwölf Monaten (Vollzeit) erstreckt. Nach Absprache ist auch ein zweijähriger Teilzeiteinsatz möglich.

Ablauf des Traineeprogramms

Während des Traineeprogramms bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ein Praxisfeld in der katholischen Jugendarbeit intensiv kennenzulernen und in anderen Arbeitsfeldern der Jugendarbeit zu hospitieren. Sie arbeiten dabei von Anfang an im Tagesgeschäft mit und übernehmen mit der Zeit immer mehr Eigenverantwortung, indem Sie beispielsweise Projekte initiieren, leiten und durchführen. Dabei werden Sie von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Ihre Tätigkeit wird außerdem von regelmäßigen Anleitungsgesprächen und Supervision begleitet. Zusätzlich nehmen Sie an einem umfangreichen Berufseinführungsprogramm (Basiskurs und thematische Tagesveranstaltungen) teil.

Während des Traineejahres haben Sie außerdem die Gelegenheit, viele Akteure der kirchlichen Jugendarbeit auf Dekanats- und Diözesanebene sowie auf überdiözesaner Ebene kennenzulernen und sich so ein Netzwerk aufzubauen.

Mögliche Aufgabenfelder und Einsatzorte

Im Rahmen des Traineeprogramms bieten wir eine Fülle an unterschiedlichen Einsatzorten und Aufgabenfeldern im Bereich der Jugendpastoral/-arbeit im Erzbistum Paderborn. Bei der Festlegung des Aufgabenfeldes und Einsatzortes berücksichtigen wir gerne Ihre Interessen.

Mögliche Einsatzorte sind:

  • eine von vier Jugendbildungsstätten
  • einer von zehn Jugendverbänden
  • eine von 37 Jugendfreizeitstätten / Häuser der offenen Tür
  • katholische Jugendarbeit in einem von 19 Dekanaten des Erzbistums Paderborn

Abhängig vom Einsatzort bieten sich folgende Aufgabenfelder:

  • Jugendbildungsarbeit und -maßnahmen
  • jugendkulturelle Veranstaltungen
  • jugendspirituelle Angebote und Events
  • Ausbildungsangebote für Ehrenamtliche in der katholischen Jugendarbeit
  • Interessenvertretung und Jugendpolitik
  • Mitarbeit in der Leitung von Tagen der religiösen Orientierung für Schülerinnen und Schüler
  • Projekte in der Schnittstelle von Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit
  • Kooperationsprojekte katholische Jugendarbeit und Schule
  • Projekte der katholischen Jugendarbeit in den Pastoralen Räumen

Voraussetzungen

Mit unserem Traineeprogramm gestalten wir den Übergang zwischen Ihrer theoretischen Ausbildung an der (Fach-)Hochschule und der Berufspraxis. Es richtet sich an Sie, wenn Sie Absolventin oder Absolvent mit Bachelor-Abschluss Soziale Arbeit ohne Berufserfahrung oder mit der Verpflichtung zum berufspraktischen Jahr/Berufsanerkennungsjahr sind. Neben dem Abschluss verfügen Sie bereits über gruppenpädagogische Kenntnisse und bringen idealerweise Kenntnisse in der katholischen Jugendarbeit mit.

Ihr Entgelt

Ihr monatliches Entgelt (brutto) während des Traineeprogramms beträgt 3.074,70 Euro. Dazu kommen Weihnachtsgeld, eine pauschale Jahreszahlung und vermögenswirksame Leistungen.

Perspektiven nach dem Traineeprogramm

Vor dem Ende des Traineejahres führen wir auf Ihren Wunsch hin gerne ein Perspektivgespräch mit Ihnen. Grundsätzlich haben wir nach einem erfolgreichen Traineejahr ein großes Interesse an einer Weiterbeschäftigung und unterstützen Sie bei der Vermittlung einer freien Stelle in der katholischen Jugendarbeit auf dem Gebiet des Erzbistums Paderborn.

Das Bewerbungsverfahren

Das Traineejahr beginnt in der Regel zum 1. Oktober oder 1. November eines jeden Jahres. Das nächste Traineeprogramm startet im Herbst 2021. Bewerbungen dafür sind ab Mitte März eines jeden Jahres über unsere Online-Stellenbörse möglich.

Kontakt

Sie möchten mehr über unser Traineeprogramm wissen? Vereinbaren Sie ein Informationsgespräch mit uns.

Fragen Sie Gertrudis Lappe

E-Mail: gertrudis.lappe@erzbistum-paderborn.de
Telefonnummer: 05251 125-1518

Sie möchten mehr über unser Traineeprogramm wissen? Vereinbaren Sie ein Informationsgespräch mit uns.

Fragen Sie Gertrudis Lappe

E-Mail:
gertrudis.lappe@erzbistum-paderborn.de

Telefonnummer:
05251 125-1518

Weitere Möglichkeiten als Absolvent oder Berufserfahrener

Sie suchen einen neuen Job?

Finden Sie jetzt Ihren Arbeitsplatz im Erzbistum Paderborn.

Sie haben Fragen zu Ihrem Einstieg im Erzbistum Paderborn?

Vielleicht ist Ihre Frage bereits bei den FAQ's aufgeführt.

Sie möchten uns persönlich kennenlernen?

Treffen Sie uns auf einer Veranstaltung.

rectangle-footer-red