Master­studiengang Ehe-, Familien- und Lebensberatung (Master of Counseling)

Was Ihnen wirklich Spaß macht, finden Sie nur heraus, wenn Sie es ausprobieren

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Erzbistum Paderborn versteht sich als psychologischer Fachdienst für Menschen in Krisensituationen. Sie wendet sich mit ihrem Angebot an Menschen, die Unterstützung bei der Bewältigung von Partnerschafts- und Familienproblemen sowie anderen persönlichen Konflikten und Lebenskrisen suchen. In unterschiedlichen beraterischen Methoden und Settings bietet die EFL ihre Beratungsleistungen für alle unabhängig von Alter, Familienstand und Konfession.

Der Studiengang

Seit 2017 bietet das Erzbistum Paderborn in Zusammenarbeit mit der KatHO NRW und der Bundesarbeitsgemeinschaft Beratung e. V. Bonn (BAG e. V.) den postgradualen Master-Studiengang in Ehe-, Familien- und Lebensberatung an. Als Weiterbildung führt dieser zum Erwerb des Diploms der Kath. BAG „Katholische/-r Ehe-, Familien- und Lebensberater/-in“ und als Master-Studiengang zugleich zum Erwerb des Master-Titels „Master of Counseling“.

Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang erstreckt sich über eine Dauer von acht Semestern beziehungsweise vier Jahren. Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel am Wochenende (freitags ab 11 Uhr und samstags bis 18 Uhr) an elf Wochenenden pro Jahr statt. Hinzu kommt pro Jahr eine viertägige Selbsterfahrungswoche.

Der Studiengang ist systemisch orientiert und integriert psychodynamische und verhaltensorientierte Ansätze. Er vermittelt zudem soziologische, rechtliche und theologische Rahmenbedingungen von Beratung. Zentrales Ziel ist der Kompetenzerwerb, auf wissenschaftlicher Grundlage Einzelnen, Paaren und Familien bei der Überwindung von Schwierigkeiten und Krisen – insbesondere in der Partnerschaft – beratend zu helfen.

Im Rahmen des Studiengangs absolvieren die Teilnehmenden Praktika in einer Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Erzbistum Paderborn und werden dabei von einem erfahrenen Beratungsteam begleitet. Parallel dazu finden fallbezogene Supervisionssitzungen statt, welche die Reflexion der eigenen Beratungspraxis beinhalten.

Studieninhalte und Prüfungsleistungen

Die Studieninhalte setzen sich aus folgenden Modulen zusammen:

Modul 1

Psychologische Grundlagen von Beratung

Modul 2

Beratung in Kirche und Gesellschaft

Modul 3

Beratung unter individueller Perspektive

Modul 4

Das Paar und seine Entwicklung – Grundlagen der Paarberatung

Modul 5

Beratung zu Fragen von Ehe und Partnerschaft

Modul 6

Beratung zu Familien-, Generations- und Erziehungsfragen

Modul 7

Beratung in besonderen Lebenslagen

Modul 8

Neue Entwicklungen in der EFL-Beratung; Beratung als Wissenschaft und Forschungsgegenstand

Modul 9

Master-Thesis

Im Rahmen der Module legen Sie einzelne Prüfungen ab. Am Ende fertigen Sie Ihre Master-Thesis an. In ihr sollen die kontextspezifische Anwendung von wissenschaftlichen (Forschungs-)Methoden und Erkenntnissen in der Beratung, die Theoriebildung in der Beratungspraxis sowie die selbstständige Aneignung und Einordnung dieser Erkenntnisse erkennbar werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Weiterbildungsstudiengang sollten Sie einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (Bachelor, Master, Diplom) in Psychologie, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik, Theologie, Medizin, Jura oder gleichartiger Studiengänge sowie mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung mitbringen. Außerdem setzen wir die Bejahung des Auftrags der Kirche und die persönliche Orientierung an christlichen Werten voraus. Erfüllen Sie diese Voraussetzungen, sollten Sie zudem über die Fähigkeit zur Selbstreflexion, ein hohes Maß an Kommunikations-, Interaktions- und Kontaktfähigkeit sowie eine hohe Belastbarkeit und emotionale Stabilität verfügen.

Kosten

Die Studiengebühr beträgt 1.500,00 Euro pro Semester, gesamt 12.000,00 Euro. Die Kosten der Weiterbildung können dabei zum großen Teil (bis zu 4.000,00 Euro) durch das Praktikumsentgelt kompensiert werden.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Der nächste Studiengang beginnt im Wintersemester 2021/2022 am 1. Oktober 2021.

Am 27. November 2020 findet ab 15 Uhr im Bildungs- und Tagungshaus Liborianum (An den Kapuzinern 5, 33098 Paderborn) eine Infoveranstaltung statt. Hier haben Sie Gelegenheit, sich über den Masterstudiengang zu informieren und Ihre individuellen Fragen zu klären. Aus organisatorischen Gründen bitten wir bis zum 20.11.2020 um vorherige Anmeldung per E-Mail an irina.ruether@erzbistum-paderborn.de

Sollten Sie anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen in die engere Wahl einbezogen werden, laden wir Sie zu einem eintägigen Auswahltag ein. Dieser dient der gegenseitigen Information und bietet Ihnen die Gelegenheit, sich im Rahmen von Gruppengesprächen und Einzelinterviews näher vorzustellen. Der Auswahltag findet voraussichtlich Mitte April 2021 statt.

Kontakt

Sie möchten mehr über den Studiengang Ehe-, Familien- und Lebensberatung wissen?

Fragen Sie Christiane Beel

Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Erzbistum Paderborn

E-Mail: christiane.beel@erzbistum-paderborn.de
Telefonnummer: 05251 26071

Sie möchten mehr über den Studiengang Ehe-, Familien- und Lebensberatung wissen?

Fragen Sie Christiane Beel

Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Erzbistum Paderborn

E-Mail:
christiane.beel@erzbistum-paderborn.de

Telefonnummer:
05251 26071

Weitere Möglichkeiten als Absolvent oder Berufserfahrener

Sie suchen einen neuen Job?

Finden Sie jetzt Ihren Arbeitsplatz im Erzbistum Paderborn.

Sie haben Fragen zu Ihrem Einstieg im Erzbistum Paderborn?

Vielleicht ist Ihre Frage bereits bei den FAQ's aufgeführt.

Sie möchten uns persönlich kennenlernen?

Treffen Sie uns auf einer Veranstaltung.

rectangle-footer-red