logocontainer-upper
perspektivekirche
logocontainer-lower

Assistenz für das Team Intervention (m/w/d)

Arbeitsbeginn: ab sofort
Arbeitsverhältnis: Vollzeit / Teilzeit
Arbeitsort: Paderborn
Bewerbungsfrist: 04.07.2024
Arbeitszeit: 39.00 Std./Woche
Befristung: Unbefristet

Beschreibung

Das Erzbistum Paderborn sucht für das Team Intervention im Erzbischöflichen Generalvikariat eine Assistenz (m/w/d).

Die unbefristete Anstellung streben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Wochenstunden an. Die Tätigkeit kann ebenfalls in Teilzeit ausgeübt werden. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung den gewünschten Stundenumfang an. Die Stelle ist bewertet nach EG 9c KAVO.

Das Erzbischöfliche Generalvikariat nimmt zentrale Aufgaben der Verwaltung des Erzbistums Paderborn wahr. Zugeordnet zum Bereich Generalvikar, unterstützt das Team Intervention die Arbeit der unabhängigen Ansprechpersonen aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat heraus. Es koordiniert in einem angezeigten Missbrauchsfall alle notwendigen Maßnahmen.

Ihre Aufgaben:

  • Teilnehmen und Protokollieren von Gesprächen z.B. mit Betroffenen, dem Interventionsstab oder Beschuldigten 
  • Unterstützen beim Führen der Verfahrensakten sowie Erstellen, Abstimmen und Umsetzen einer Konzeption zur Neustrukturierung des Aktenbestandes einschließlich dem Vorbereiten der Digitalisierung aller Akten
  • Festlegen von Standards zur Erstellung von Statistiken und Jahresberichten sowie entsprechendes Erstellen dieser
  • Unterstützen bei Recherchearbeiten
  • Begleiten und Unterstützen von Betroffenen bei der Vermittlung von Therapeuten, Klinikplätzen, Traumafachberatung oder Traumafachkliniken sowie Beraten und Informieren in finanziell prekärer Lage unter Berücksichtigung der Sozialgesetzgebung
  • Zuarbeiten und Unterstützen der „Betroffenenvertretung“ bei der Erledigung ihres Auftrags gemäß der gemeinsamen Erklärung der Deutschen Bischöfe mit dem Bundesbeauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM)

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) der Sozialen Arbeit oder Pädagogik
  • Sie bringen idealerweise erste Kenntnisse im Themenfeld "Sexualisierte Gewalt" und den unterschiedlichen kirchlichen Systemen und Strukturen mit
  • Ihre systematisch-analytische Denk- und Arbeitsweise ist gepägt von einer hohen Arbeitsmotivation sowie einem hohen Maß an Diskretion
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Form der Empathie und gute Fähigkeiten in sensibler Gesprächsführung
  • Sie bringen eine positive Grundhaltung und Offenheit gegenüber der Botschaft des Evangeliums mit und können sich mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche identifizieren

Wir bieten Ihnen:

  • Ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung
  • Eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine Vergütung und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine überwiegend durch den Arbeitgeber finanzierte betriebliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag inkl. 30 Tage Urlaub sowie zwei arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem tollen, aufgeschlossenen Team inkl. einer engagierten Mitarbeitervertretung
  • Vergünstigungen über die ökumenische Einkaufsplattform der Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen WGKD und SportNavi (Eigenanteil von nur 29€/Monat)
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Belegplätze in unserer Kath. Kita „Franz Stock“ für die Betreuung der Kinder unserer Mitarbeitenden
  • Attraktive Leasingangebote sowohl für Fahrräder und E-Bikes als auch für Autos
  • Ein vergünstigtes Jobticket (bis zu 30% Rabatt) für Bus und Bahn
  • Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Die Freistellung an 3 Arbeitstagen pro Jahr zur Teilnahme an Exerzitien
  • Und vieles mehr
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 04.07.2024.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Verena Vollmer unter der Telefonnummer 05251-125 1513 gerne zur Verfügung.



Kontakt

VerenaVollmer

Recruiterin
Telefon: 05251-125 1513

Erzbischöfliches Generalvikariat
Bereich Personal und Verwaltung
Domplatz 3
33098 Paderborn

Entdecken Sie unsere vielfältigen Berufsfelder

In unseren aktuellen Stellenangeboten haben Sie nicht das Passende für sich gefunden? Dann ergreifen Sie gerne die Initiative und bewerben Sie sich auf Ihre Wunschposition.

Kontakt
personalgewinnung@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
| |