Personalentwicklung

Kein Job wie jeder andere!

Wir wissen, dass gut ausgebildete Mitarbeitende für den zukünftigen Erfolg des Erzbistums Paderborn die wichtigste Ressource sind. Deshalb nimmt das Thema Personalentwicklung im Erzbistum Paderborn einen hohen Stellenwert ein.

Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden

In unserer täglichen Arbeit werden wir immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert: durch gesellschaftliche oder technologische Entwicklungen, durch neue theologische oder pastorale Fragestellungen, durch Veränderungen von Arbeitsprozessen oder durch sich wandelnde Rahmenbedingungen unserer Arbeit. All dies führt zu einem Bedarf an Bildungsmaßnahmen. Hinzu kommt der Wunsch unserer Mitarbeitenden, ihren Horizont durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen zu erweitern. Und genau hier setzen wir an:

In Zusammenarbeit mit namhaften Anbietenden aus dem Bereich der beruflichen Bildung bieten wir eine Vielzahl von Qualifizierungsmaßnahmen an. Diese richten wir an den unterschiedlichen Bildungsbedarfen unserer Mitarbeitenden aus und berücksichtigen dabei auch die Besonderheiten des kirchlichen Dienstes.

Darüber hinaus beraten und unterstützen wir unsere Mitarbeitenden bei der Suche nach fachspezifischen Fort- und Weiterbildungen sowie bei Persönlichkeitsentwicklung und Kompetenzerweiterung. Ebenfalls unterstützen wir bei der Vermittlung von Beratungsleistungen, etwa durch Coachings und Supervision.

Jährliche Gespräche mit Mitarbeitenden

Unter dem Leitwort „Im Dialog zu mehr Erfolg“ finden einmal jährlich Gespräche mit Mitarbeitenden im Erzbistum Paderborn statt. Diese Gespräche verstehen wir als wichtiges Instrument für eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Personalführung. Unsere Mitarbeitenden erhalten Rückmeldung zur ihrer Arbeit, gewinnen Klarheit über die Anforderungen und Erwartungen, können aktuelle Konflikte und Probleme ansprechen und nehmen Einfluss auf die Aufgabengestaltung und die zu vereinbarenden Ziele. Darüber hinaus dienen die Gespräche dazu, Maßnahmen zur persönlichen Entwicklung festzulegen.

Führungskräfte­entwicklung

Wir gewähren Führungskräften einen großen Gestaltungs- und Handlungsspielraum. Im Gegenzug erwarten wir die Bereitschaft zur Reflexion des eigenen Handelns und zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der persönlichen Führungskompetenzen. Nur wer sich selbst gut kennt, kann andere erfolgreich führen. Bei dieser persönlichen Entwicklung unterstützen wir sowohl mit Seminaren, Trainings und Coachings als auch mit Teamentwicklungsmaßnahmen.

Frauen in Führung

Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen in der katholischen Kirche – so lautet das Ziel der Deutschen Bischofskonferenz. Wir tragen zur Erreichung dieses Ziels bei, indem wir unseren Mitarbeiterinnen die Möglichkeit bieten, ein einjähriges Mentoring-Programm zu durchlaufen, um sie auf die Übernahme von Leitungsaufgaben vorzubereiten.

Dazu beteiligen wir uns neben 16 anderen deutschen (Erz-)Bistümern an dem bundesweiten Projekt des Hildegardis-Vereins in Kooperation mit der Deutschen Bischofskonferenz: „Kirche im Mentoring – Frauen steigen auf“. Mit der Teilnahme an dem Programm bieten wir weiblichen Nachwuchsführungskräften die Möglichkeit, Tandems mit berufserfahrenen Mentorinnen und Mentoren zu bilden, um sich auf diese Weise auf Führungsaufgaben vorbereiten zu können.

Teil des einjährigen Programms sind Veranstaltungen mit Trainings, individuelle Beratungsgespräche, Möglichkeiten zum Aufbau von karriererelevanten Netzwerken sowie ein praxisbezogenes Mentee-Projekt.

Sie suchen einen neuen Job?

Finden Sie jetzt Ihren Arbeitsplatz im Erzbistum Paderborn.

rectangle-footer-red