dichschicktderhimmel

Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste mit Fachrichtung Bibliothek (m/w/d)

Jungen Menschen wie dir eine berufliche Perspektive durch eine Ausbildung zu ermöglichen, ist für uns eine selbstverständliche Verpflichtung und gleichzeitig eine Investition in die Zukunft

Das Christentum ist eine Buchreligion, unser wichtigstes Buch ist die Bibel. Über viele Jahrhunderte waren kirchliche Bibliotheken wichtige Wissensspeicher und auch heute noch spielen Bücher und andere Medien eine bedeutsame Rolle im kirchlichen Leben. Daraus entstehen Berufsperspektiven für Literatur- und Medienbegeisterte.

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste sind für die Beschaffung, Erfassung und Pflege der unterschiedlichsten Medien wie Bücher, Filme und Computerspiele verantwortlich. Sie übernehmen die mit der Ausleihe dieser Medien verbundenen Aufgaben, beraten die Nutzenden und recherchieren im Bibliothekskatalog und anderen Verzeichnissen. Außerdem arbeiten sie kreativ-gestalterisch bei Veranstaltungen und Projekten mit.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Start ist jeweils der 1. August eines Jahres.

Kurz nach Beginn der Ausbildung findet für alle Auszubildenden eine Einführungswoche im Jugendhaus Hardehausen statt. Hier lernst du deine Azubi-Kolleginnen und Azubi-Kollegen näher kennen.

Die betriebliche Ausbildung erfolgt im Medienzentrum des Erzbistums Paderborn. Während deiner Ausbildung durchläufst du die verschiedenen Institutsbereiche. Wir bringen dir bei, wie du Medien, Informationen und Daten beschaffst und erwirbst, erfasst und erschließt, wie du die Nutzenden informierst, berätst und betreust, wie man Ausleihen und Vorbestellungen von Medien bearbeitet und Bestände ordnet und verwaltet.

Die schulische Ausbildung erfolgt am Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund. Der Berufsschulunterricht findet an zwei Tagen in der Woche statt. Hier werden dir Kenntnisse der allgemeinen Wirtschaftslehre, der speziellen Betriebslehre der Medien- und Informationsdienste und der Datenverarbeitung vermittelt. Ergänzende Unterrichtsfächer sind Deutsch, Politik, Sport und Religion. Für die Fahrt zur Berufsschule kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Hierfür erhältst du ein Azubi-SchönerMonatTicket. An den Kosten für das Ticket beteiligen wir uns.

Ein weiterer fester Bestandteil der dreijährigen Ausbildung sind die Praktika im Archiv des Erzbistums Paderborn und in der Universitätsbibliothek Paderborn. Durch die Praktika werden dir Inhalte weiterer Fachrichtungen des Ausbildungsberufes vermittelt.

Die Ausbildung wird ergänzt durch Seminare. Im Telefon- und Kommunikationstraining erweiterst du deine kommunikative Kompetenz. In Computerschulungen lernst du mit Excel und Word umzugehen. Hinzu kommen gemeinschaftliche Angebote für dich und deine Azubi-Kolleginnen und Azubi-Kollegen, zum Beispiel Azubi-Gottesdienste.

In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres erfolgt eine schriftliche Zwischenprüfung. Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die aus einem schriftlichen sowie einem mündlichen und praktischen Teil besteht.

Aus familiären Gründen kannst du die Ausbildung auch in Teilzeit absolvieren.

Interessen und Voraussetzungen

Du möchtest eine verwaltend-organisatorische Tätigkeit mit einer sozial-beratenden Tätigkeit kombinieren? Du verfügst über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, hast Freude am Umgang mit Menschen und Medien sowie Interesse am Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien? Dann ist die Ausbildung zur oder zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste genau das Richtige für dich.

Für die Ausbildung zur oder zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste solltest du mindestens einen guten Hauptschulabschluss mitbringen.

Perspektiven nach der Ausbildung

Nachdem du deine Ausbildung erfolgreich beendet hast, wirst du in der Regel zunächst für ein Jahr übernommen. Dein Einstiegsgehalt (brutto) liegt nach Übernahme im Anschluss an die Ausbildung je nach Aufgabengebiet zwischen 2.400 Euro und 2.900 Euro im Monat.

Das Bewerbungsverfahren

Die Ausbildung beginnt zum 1. August. Der nächste Ausbildungsstart ist am 1. August 2022. Das Bewerbungsverfahren findet ein Jahr im Voraus statt. Bewerbungen sind vor Beginn der Sommerferien über unsere Online-Stellenbörse möglich.

Deine Bewerbung sollte mindestens folgende Unterlagen umfassen:

  • persönliches Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse

Dein Ausbildungsentgelt

Dein monatliches Ausbildungsentgelt (brutto) beträgt:

  1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro

Darüber hinaus erhältst du Weihnachtsgeld in Höhe von 90 Prozent des monatlichen Ausbildungsentgelts. Außerdem zahlen wir vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro pro Monat. Mit dem erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung erhältst du zudem eine einmalige Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro.

Kontakt

Du möchtest mehr über die Ausbildung im Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit wissen?

Frag Tabea Gettert

E-Mail: tabea.gettert@erzbistum-paderborn.de
Telefonnummer: 05251 125-1738

Du möchtest mehr über die Ausbildung im Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit wissen?

Frag Tabea Gettert

E-Mail:
tabea.gettert@erzbistum-paderborn.de

Telefonnummer:
05251 125-1738

Weitere Einstiegsmöglichkeiten für Schüler

Du hast Fragen zu unseren Ausbildungsplätzen?

Vielleicht ist Deine Frage bereits bei den FAQ's aufgeführt.

Du möchtest uns persönlich kennenlernen?

Treffe uns auf einer Veranstaltung.

rectangle-footer-red