logocontainer-upper
perspektivekirche
logocontainer-lower

Dekanatsreferent für Jugend und Familie (m/w/d)

Arbeitsbeginn: ab 01.05.2024
Arbeitsverhältnis: Teilzeit
Arbeitsort: Hemer
Bewerbungsfrist: 21.03.2024
Arbeitszeit: 19.50 Std./Woche
Befristung: Unbefristet

Beschreibung

Das Erzbistum Paderborn sucht für das Dekanat Märkisches Sauerland einen Dekanatsreferenten für Jugend und Familie (m/w/d).

Die unbefristete Anstellung streben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden an. Die Stelle ist bewertet nach EG 11 KAVO. Dienstort ist das Dekanatsbüro in Hemer.

Das Dekanat Märkisches Sauerland zählt zu den insgesamt 19 Dekanaten im Erzbistum Paderborn. Es besteht aus einem Zusammenschluss mehrerer benachbarter Pfarreien mit dem Ziel, die Seelsorge durch gemeinsames Handeln zu fördern. Die Leitung erfolgt im Auftrag des Bischofs durch den zuständigen Dechanten.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinieren und Entwickeln der Jugendpastoral/-arbeit im Dekanat im Kontext des Zukunftsbildes
  • Beraten, Qualifizieren und Unterstützen von ehrenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitenden im Pastoralen Raum/Pastoralverbund, in kirchlichen Gremien, Verbänden und Einrichtungen
  • Planen, Koordinieren, Initiieren und Steuern von Modellprojekten und Veranstaltungen
  • Fördern des ehrenamtlichen Engagements in der örtlichen katholischen Jugendarbeit und Unterstützen der Familienpastoral

Ihr Profil:

  • Sie besitzen einen Fachhochschulabschluss (Bachelor/FH) im Studiengang Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit
  • Sie verfügen über theologische Kenntnisse bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme an theologischen Fortbildungen und konnten idealerweise bereits Erfahrungen im Bereich der Katholischen Jugendarbeit sammeln
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch eine gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten
  • Sie bringen die Bereitschaft zu Dienstreisen und flexiblen Arbeitszeiten mit
  • Sie bringen eine positive Grundhaltung und Offenheit gegenüber der Botschaft des Evangeliums mit und können sich mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche identifizieren

Wir bieten Ihnen:

  • Ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung
  • Eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine Vergütung und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine überwiegend durch den Arbeitgeber finanzierte betriebliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag inkl. 30 Tage Urlaub sowie zwei arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Ein Tarifgehalt mit stufenweisen Gehaltserhöhungen
  • Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsmöglichkeiten
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 21.03.2024.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Marko Oevel unter der Telefonnummer 05251-125 1324 gerne zur Verfügung.



Ansprechpartner

MarkoOevel

Recruiter
Telefon: 05251-125 1324

Erzbischöfliches Generalvikariat
Bereich Personal und Verwaltung
Domplatz 3
33098 Paderborn

Entdecken Sie unsere vielfältigen Berufsfelder

In unseren aktuellen Stellenangeboten haben Sie nicht das Passende für sich gefunden? Dann ergreifen Sie gerne die Initiative und bewerben Sie sich auf Ihre Wunschposition.

 
personalgewinnung@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
| |